In Neuss gibt es eine Ehrenamtskarte für Bürger/innen, die mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr unentgeltlich ehrenamtlich tätig sind. [Je nach Unterkunft erhält man die Ehrenamtskarte aber auch schon für weniger Stunden in Woche/im Jahr; nachfragen lohnt sich (Anm. d. Verf.)]
Mit der Karte erhält man Vergünstigungen bspw. zu vielen städtischen Kulturangeboten sowie im Rheinischen Landestheater und im Theater am Schlachthof, in den Neusser Bädern oder der Eissporthalle. In der Fahrradstation der Caritas am Bahnhof können die Besitzer der Ehrenamtskarte ihr Fahrrad zudem für das gleiche Geld wesentlich länger parken.

Seit Anfang 2009 erhalten die Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber nicht nur Vergünstigungen in Neuss, sondern in ganz NRW. Die Ehrenamtskarten sind namentlich gekennzeichnet, nicht übertragbar, haben eine Gültigkeit von zwei Jahren und müssen nach Ablauf neu beantragt werden.

Um eine Ehrenamtskarte zu bekommen, muss ein Bewerbungsbogen ausgefüllt werden und von der Organisation, in der ehrenamtlich gearbeitet wird, bestätigt werden.

Der Bogen kann dann an folgende Adresse geschickt werden

Stadt Neuss
Büro Bürgermeister (9B)
41456 Neuss

Quelle: Neuss.de

Ehrenamtskarte