Wann dürfen Flüchtlinge arbeiten?

Die Erlaubnis zur Aufnahme einer Arbeit ist je nach Aufenthaltsstatus individuell geregelt. Das durch die kommunale Ausländerbehörde ausgestellte Ausweisdokument gibt Aufschluss über die Möglichkeiten einer jeden Person hinsichtlich der Erlaubnis zur Arbeitsaufnahme. Bei Asylbewerbern besteht in den ersten 3 Monaten

Was ist der Königsteiner Schlüssel?

Der Königsteiner Schlüssel regelt, wie gemeinsame Finanzierungen der Bundesländer aufgeteilt werden. Außerdem wird anhand dieses Schlüssels die Aufnahmequote für Asylsuchende gem. §45 Asylverfahrensgesetz pro Bundesland bemessen. Der Königssteiner Schlüssel basiert auf Bevölkerungszahlen und Steueraufkommen der Bundesländer und wird jährlich von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK)